Schriftgrad:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Tagesablauf

Auszug aus unserer Konzeption:

 

Ein Tag in der Wichtelmühle

 

Ab 6.00 Uhr ist unser Haus geöffnet. Wer so früh kommt, freut sich schon auf all seine Freunde, die nach und nach bei uns eintreffen.

 

Gegen 7.10 Uhr gehen die jüngeren Krippenkinder in eins der Krippenzimmer. Dort und auch bei den Großen werden gegen 7.40 Uhr die Kinder im Morgenkreis begrüßt. Anschließend wird gefrühstückt. Wer mit uns essen möchte, sollte pünktlich 7.45 Uhr da sein, damit wir in ruhiger und gemütlicher Atmosphäre frühstücken können. Danach heißt es, ab ins Bad zur Körperpflege.

 

Wer an unseren Angeboten teilnehmen möchte, sollte bis 8.30 Uhr in unserer Wichtelmühle sein. Nun haben wir bis ca. 10.00 Uhr genügend Zeit und die Möglichkeit zu spielen, uns auszuprobieren, zu singen, zu malen und basteln, zu bauen, zu erforschen und unsere sozialen Kontakte zu unseren Freunden zu festigen.

 

Danach gehen wir täglich (wenn das Wetter es zulässt) an die frische Luft. Unser Spielplatz, der nahegelegene Park und der Radweg sind beliebte Erkundungsziele.

 

Dabei vergeht die Zeit wie im Fluge und es ist schon 11.00 Uhr und damit Zeit für das Mittagessen. Wenn wir alle satt und sauber sind, bereiten wir uns auf die Mittagsruhe vor.

 

Bis 12.00 Uhr können die Mittagskinder abgeholt werden, dann heißt es: „Bitte nicht stören! Wir schlafen!“

 

Gegen 14.00 Uhr werden wir liebevoll von unseren Erzieherinnen geweckt. Nun ziehen wir uns an und die Großen helfen beim Betten wegräumen.

 

Ca. 14.30 Uhr nehmen wir in unseren Gruppenräumen unser Vesper ein.

 

Ab 15.00 Uhr können wir dann im Zimmer oder im Garten mit unseren Freunden spielen, bis wir abgeholt werden.

 

Um 17.00 Uhr schließt unsere Wichtelmühle und sagt: „Tschüss, bis morgen!“